8. Tag, 23.07.: Umbertide, San Leo

Mitt­woch ist Markt in Umberti­de. Wir wol­len aber vor der Mit­tags­pau­se noch eine Kir­che anse­hen. Auf Grund von Inkon­sis­ten­zen zwi­schen Rei­se­füh­rer, Kar­te und ört­li­cher Beschil­de­rung müs­sen wir auf hal­bem Weg zu einer Eri­me­ta­ge umkeh­ren: hier gin­ge es nur mit einem All­rad­ler wei­ter. Zum Glück ist aber die “gesuch­te” Kir­che die, die wir bis jetzt schon von außen gese­hen haben. Und sie ist offen!
Auf dem Markt decken wir uns mit reich­lich Gemü­se ein. Ab Nach­mit­tags sind wir dann am Haus. Wet­ter­tech­nisch befin­den wir uns im Trend nach oben: weni­ger Wind (aber immer noch aus Nord­ost), weni­ger Wol­ken, höhe­re Tem­pe­ra­tu­ren.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.