15. Tag, 30.07.: Umbertide, San Leo

Heute ist wirklich Markt in Umbertide. Wir decken uns mit Frischobst und -Gemüse ein. Auch sind wieder 3x6x1,5=27l Wasser fällig. Den Rest des Tages bleiben wir am Haus: Lesen… Ihr wisst schon. Dagmar wollte beim Abendessen ein Gespräch auf hohem Niveau – dabei sind wir hier doch schon auf knapp 500m. Reicht das denn nicht? Es gibt heute kein Photo – immer nur Bilder vom Essen vermittelt einen verzerrten Eindruck.

11. Tag, 26.07.: Umbertide, San Leo

Fälschlicherweise dachten wir, dass auch Samstags Markt in Umbertide sei. Ist aber nur Mittwochs. Somit konnten wir unsere Vorräte nur im Supermarkt auffrischen.

Der Rest des Tages ist gekennzeichnet durch Lesen, Wäschewaschen und Essensvorbereitungen. Denn zum Kaffee gibt’s Mirabellenkuchen, den Dagmar mit Mirabellen, die hier auf dem Grundstück wachsen und einem Frischhefe-Teig zubereitet hat. Zu Abend gibt es Insalata Caprese (Antipasti), Pasta Verdura (Primo Piatto) und Saltimbocca alla Romana (Secondo Piatto).

Ach ja – der aktuelle Wetterbericht für San Leo: sonnig und heiß.

8. Tag, 23.07.: Umbertide, San Leo

Mittwoch ist Markt in Umbertide. Wir wollen aber vor der Mittagspause noch eine Kirche ansehen. Auf Grund von Inkonsistenzen zwischen Reiseführer, Karte und örtlicher Beschilderung müssen wir auf halbem Weg zu einer Erimetage umkehren: hier ginge es nur mit einem Allradler weiter. Zum Glück ist aber die „gesuchte“ Kirche die, die wir bis jetzt schon von außen gesehen haben. Und sie ist offen!
Auf dem Markt decken wir uns mit reichlich Gemüse ein. Ab Nachmittags sind wir dann am Haus. Wettertechnisch befinden wir uns im Trend nach oben: weniger Wind (aber immer noch aus Nordost), weniger Wolken, höhere Temperaturen.

6. Tag, 21.07.: San Leo, Umbertide

Nach einem Minimalfrühstück mangels Vorräten fahren wir zum Großgrundeinkauf nach Umbertide. O-Ton Dagmar zum vollen Einkaufswagen: „Ist das peinlich!“ …
Den Nachmittag haben wir lesend verbracht, in Erwartung eines Gewitters, dass dann doch nicht kam, obwohl es ständig grummelte. Abendessen: Bruschette und Pasta Pomodore.