Die nackte Wahrheit

Foodporn ohne Food

Foodporn ohne Food

Ja, auch wir machen es regelmäßig: Essen photographieren und das Bild bei Facebook teilen. Mit besonderer Vorliebe natürlich selbst gekochtes, gebackenes, kreiertes, ggf. sogar mit Tischdeko, Weinglas etc. Foodporn heißt das und hat den gleichnamigen Hashtag. Heute jedoch waren wir schneller: bevor die (Smartphone-)Kamera auslöste, waren die Teller schon leer, quasi nackt. Deshalb hier das Rezept, für den Rest muss Kopfkino reichen. Weiterlesen

Gastspiel: Einmal Bus fahren

20160816_Gastspiel_SWB_BuB

Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Bonn hat sich vor einige Jahren das Format „Gastspiel“ ausgedacht. Dabei besuchen wir Unternehmen und Institutionen in Bonn, die man sonst vielleicht nicht unbedingt von innen kennenlernt. Also im Grunde so etwas wie meine Innenansichten, aber eben mit einem Teil der Fraktion und vielleicht nicht ganz so viel anpacken. Dieses Jahr waren wir zum Beispiel bereits beim Förderverein Psychomotorik und beim Weck-Glaswerk. Heute also in einem Unternehmen der Stadt: Stadtwerke Bonn Bus und Bahn oder auch SWB-Verkehr. Weiterlesen

Ein Tag in der MVA Bonn

Ein Tag in der MVA Bonn

Ein Schwerpunkt meiner kommunalpolitischen Tätigkeit ist die kommunale Entsorgungswirtschaft, ich bin Mitglied im Verwaltungsrat bei bonnorange AöR und im Aufsichtsrat der Müllverwertungsanlage Bonn GmbH (MVA). Bei bonnorange habe ich bereits drei Mal „mit angepackt“ (s. hier, hier und hier), nun wollte ich auch wissen, wie so eine MVA eigentlich funktioniert. Herr Becker, der Geschäftsführer der MVA, war sofort bereit, mich einen Tag lang hospitieren zu lassen. Anders jedoch als bei bonnorange gibt es in einer solchen Anlage für einen Außenstehenden kaum Möglichkeiten, „einfach so“ mit anzupacken und z.B. Tonnen zu wuchten.

Weiterlesen