Bonn in Orange — Müllwerker für einen Tag, Teil 3

20160330_Bonn_In_OrangeVor ein paar Tagen ging es nach Restmüll im Dezember 20151 und Sperrmüll im März 20162 zum dritten Mal mit bonnorange auf die Straße. Nun also Altpapier bzw. PPK, wie es im Fachjargon heißt: Pappe, Papier, Kartonagen. Wie gehabt Dienstantritt um 6:30 Uhr, Umkleiden und Kennenlernen meiner heutigen Kollegen.3 Das bei den beiden ersten Malen beschriebene Fremdeln/Beäugen fiel dieses Mal erstaunlich kurz aus. Das Revier für heute lag zwischen Poppelsdorfer Allee (ohne diese selbst) und Lessing-/Ermekeilstraße sowie Argelander-/Goebenstraße und Prinz-Albert-/Schumannstraße. Weiterlesen